Gute Zeiten Schlechte Zeiten Wiki
Advertisement

Tina Zimmermann (geb. Ullrich) wurde zuerst von Sandra Keller von Folge 1 bis Folge 1023 dargestellt, danach übernahm von Folge 1970 bis Folge 1976 Ulrike Frank die Rolle.

Serienhandlung[]

Beruflicher Erfolg ist für Tina Ullrich das wichtigste Ziel im Leben. Zu Beginn der Serie bricht die Freundin von Heiko Richter die Schule ab, um eine Karriere als Fotomodell einzuschlagen. Nach dem Unfalltod ihrer Eltern wurden sie und ihr älterer Bruder Frank von Elisabeth Meinhart großgezogen. Zwischen Tina und Elisabeth besteht auch weiterhin eine enge Freundschaft, doch Tina lässt sich in ihre Entscheidungen von niemandem hereinreden. Mit der Zeit entwickelt sie sich zu einer intriganten Schlange, die nicht einmal davor zurückschreckt, ihre besten Freunde auszunutzen. Für Geld und Macht würde Tina alles tun. Nach einer Fehlgeburt trennt sich Tina von Heiko und wendet sich Patrick Graf zu, welcher ihr eine großartige Karriere in Aussicht stellt. Patrick bringt Elke so weit, eine Platte aufzunehmen – doch anstelle von Elke gibt er Tina als Sängerin des Lieds aus. Als Tina während einer Fernsehsendung live singen soll, fliegt der Betrug auf und Tina ist am Boden zerstört, da sich ihre Karriereträume in Luft aufgelöst haben. Tina trennt sich von Patrick und versucht sich hochzuschlafen. Als sie dabei von Frank erwischt wird, zwingt er sie, ihre Pläne endgültig aufzugeben. Als Patricks Vater Richard geschäftlich in die Vereinigten Staaten reisen muss, sieht Tina ihre große Chance und erpresst ihn, sie mitzunehmen.

Zurück in Berlin eröffnet Tina eine Boutique und stellt die talentierte Milla Engel als Designerin ein. Milla merkt jedoch nicht, dass Tina sie lediglich ausnutzt und sogar Millas Entwürfe als ihre eigenen ausgibt. Durch ihre Boutique knüpft Tina Kontakt mit dem reichen Kaufhauserben Matthias Zimmermann. Matthias verliebt sich in Tina, was dessen Mutter Beatrice ein Dorn im Auge ist. Sie versucht alles Erdenkliche, um die beiden voneinander fernzuhalten, da sie ahnt, dass Tina nur auf Matthias’ Geld aus ist. Als Tina eine Schwangerschaft vortäuscht, um Matthias zu einer baldigen Hochzeit zu drängen, glaubt Beatrice ihr nicht und verlangt handfeste Beweise. Mit einem Trick gelingt es Tina, einen Schwangerschaftstest zu fälschen. Da Beatrice nichts gegen Tina in der Hand hat, findet die Hochzeit von Tina und Matthias statt. Nach einiger Zeit geht Tinas und Michaels Ehe in die Brüche und Matthias setzt sich mit seiner Sekretärin ins Ausland ab. Da Beatrice die Konzernleitung nicht alleine bewerkstelligen kann, versöhnt sie sich gezwungenermaßen mit Tina.

Wenig später macht Tina Bekanntschaft mit Tom Lehmann und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Eines Tages gelingt es ihr endlich, Tom zu verführen. Kurz darauf stellt Tina Tom als Manager für den Zimmermann-Konzern ein, damit er ihr und Beatrice dabei helfen kann, den Konzern vor dem Untergang zu bewahren. Gerner versucht derweil mit Patricks Hilfe, dem Konzern zu schaden. Beatrice steht Tom misstrauisch gegenüber und verbündet sich mit Patrick und Gerner, um Tom aus der Firma zu drängen. Tina macht ihnen jedoch einen Strich durch die Rechnung und ernennt Tom zu ihrem Geschäftspartner. Anschließend gelingt es Tom, Tinas Parfüm "Sphinx" beim Vorstand durchzusetzen. Vor der Präsentation von "Sphinx" wird Tina von ihrem fanatischen Verehrer Uwe Kraus entführt und fortan in einem Keller gefangen gehalten. Beatrice verschläft Tinas Lösegeldübergabe, woraufhin Uwe Tina die Haare abschneidet. Als Tina in Gefangenschaft erkrankt, pflegt Uwe sie gesund. Eines Tages wird Tina betäubt am Hafen gefunden und der flüchtige Uwe von der Polizei erschossen. Nach diesen schrecklichen Erlebnissen zieht Tina einen Schlussstrich unter ihr bisheriges Leben. Sie trennt sich von Tom, zieht sich aus dem Zimmermann-Konzern zurück und kommt vorübergehend bei Elisabeth unter.

Tina verhilft Peter zu einem Stipendium der Zimmermann-Stiftung, wodurch sich die beiden näher kommen. Kurz darauf zieht es Peter jedoch nach Australien, wo er nach seiner leiblichen Mutter suchen will. Tina will ihn von diesem Plan abhalten, doch Peter ist sich seiner Sache sicher. Nach Peters Abreise eröffnet Tina ein Schmuckgeschäft. Tinas Rückkehr ins Geschäftsleben geht zunächst erfolgreich vonstatten. Ihre Assistentin Elinor Schwarz ist ihr jedoch keine große Hilfe, da sie mit Gerner unter eine Decke steckt und in seinem Auftrag Tinas Schmuckgeschäft ruinieren soll. Zu spät erkennt Tina, dass Elinor ein Wolf im Schafspelz ist. An Silvester lernt Tina den Steuerbeamten Claudius Mohr kennen und schläft mit ihm. Als Claudius Tinas Steuerunterlagen prüft, stellt sich heraus, dass Tina Steuern hinterzogen hat. Fortan erpresst Claudius Tina und zwingt sie zu sexuellen Handlungen. Gleichzeitig nähern sich Heiko und Tina einander an. Tina möchte Heiko nicht länger belügen und erzählt ihm von ihrer Affäre mit Claudius. Da Heiko mit blankem Entsetzen reagiert, beschließt Tina, Claudius aus dem Weg zu räumen. Sie versucht ihn mit einem Kissen zu ersticken, doch letztendlich bringt sie es nicht über sich.

Kurz darauf wird Claudius tot aufgefunden und Heiko steht unter Mordverdacht. Um der Justiz zu entkommen, täuscht Heiko seinen eigenen Tod vor und stürzt sich mit einem Kayak einen Wildbach hinunter. Wenig später treffen sich Tina und Heiko auf einem einsamen Flugplatz, von wo aus Heiko sich ins Ausland absetzen will. Er verspricht Tina, sich bald bei ihr zu melden, und nimmt Abschied. Tina wartet jedoch vergeblich auf eine Nachricht von Heiko – er bleibt verschollen. Um sich abzulenken, widmet sich Tina der Spielzeugfabrik und macht sich mit ihren Sparmaßnahmen bei allen Angestellten unbeliebt. Als sie Fabian Moreno kennen lernt, bietet sie ihm an, die Restaurierung seines Karussells zu übernehmen. Die beiden kommen sich rasch näher und küssen sich eines Tages. Fabian merkt jedoch, dass Tina in ihm einen zweiten Heiko sehen möchte. Als Tina erkennt, dass sie mit ihrer Vergangenheit abschließen muss, wirft sie ihr gesamtes Geld in die Spree. Nach einem letzten Treffen mit Elisabeth verschwindet Tina spurlos.

Vier Jahre später kehrt Tina nach Berlin zurück. Sie ist mittlerweile Leiterin des Stadtmagazins "Pool" und wirbt "City Lights" einige Mitarbeiter ab. Die Rolle der Tina wechselt daraufhin in den kurzlebigen Ableger "Großstadtträume".

Verbindungen[]

Advertisement