Gute Zeiten Schlechte Zeiten Wiki
Advertisement

Patrick Graf wurde von Folge 1 bis Folge 900 von Alexander Kiersch dargestellt.

Serienhandlung[]

Patrick Graf ist der Sohn des reichen Richard Graf und will zu Beginn der Serie eine erfolgreiche Karriere als Geschäftsmann einschlagen. Er ist skrupellos und schreckt auch nicht davor zurück, sich auf schmutzige Geschäfte einzulassen. Patrick verspricht Tina Ullrich, ihr zu großem Ruhm zu verhelfen. Bald kommen sich die beiden näher und Tina trennt sich seinetwegen von ihrem langjährigen Freund Heiko Richter. Patrick erhält eine Stelle in der Agentur Löpelmann, muss jedoch ganz unten anfangen. Bald wird er von argen Geldproblemen geplagt. Er hat Schulden bei einem Kredithai, doch die Hilfe seines Vaters Richard lehnt er strikt ab. Rettung sieht er in Elke, die sich als Gesangstalent entpuppt. Patrick bringt sie so weit, eine Platte aufzunehmen – doch anstelle von Elke gibt er Tina als Sängerin des Lieds aus. Als Tina während einer Fernsehsendung live singen soll, fliegt der Betrug auf und die Beziehung von Tina und Patrick geht in die Brüche. Zu allem Übel verliert Patrick seine Stelle in der Agentur.

Richard versucht über Tina Kontakt mit Patrick aufzunehmen, um sich mit ihm zu versöhnen. In Wahrheit plant er jedoch, seinen Sohn zu seinem Handlanger zu machen. Kurze Zeit später erscheint Patricks Halbbruder Jo Gerner in der Stadt, welcher verlangt, dass Patrick Saskia Rother umgarnt, um an Aktien von Heinrich Rother zu gelangen. Nach einiger Zeit durchschaut Saskia Patricks falsches Spiel und trennt sich von ihm. Anschließend kandidiert Patrick als Stadtrat und versucht mit unsauberen Methoden an sein Ziel zu gelangen, doch Saskia, Heiko, Clemens und Claudia Löpelmann legen ihm Steine in den Weg. Schließlich zieht sich Patrick aus der Politik zurück und versucht ein neues Leben anzufangen. Fortan arbeitet er in "Siggis Bar" und verliebt sich in seine Kollegin Elke Opitz. Elke glaubt, dass Patrick sich inzwischen geändert habe, doch sie wird eines besseren belehrt. Auch Gerner ist nicht ganz unschuldig daran, dass die Beziehung zwischen Elke und Patrick in die Brüche geht.

Als Gerner nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt, kümmert sich Patrick um ihn. Später wird Patrick Geschäftsführer von Gerners Restaurant "Fasan". Die beiden Halbbrüder verbünden sich, um den Zimmermann-Konzern zu übernehmen, doch Patrick lässt sich von Tina hereinlegen. Nach einer ganzen Weile beschließen Elke und Patrick, ihrer Liebe eine zweite Chance zu geben, und ziehen schließlich zusammen. Nach einem Überfall liegt Patrick im Koma und Elke wird verhaftet, da sie als Hauptverdächtige gilt. Später stellt sich heraus, dass Matthias Zimmermanns Freund Hermann Jensen den Überfall verübt hat, welchem Patrick auf die Schliche gekommen war.

Während einer Urlaubsreise heiraten Elke und Patrick heimlich. Zurück in der Stadt erhält Elke eine neue Arbeitsstelle als Sprechstundenhilfe in Rebecca Scheeles Praxis. Patrick hingegen leidet unter starken Kopfschmerzen. Hinter Elkes Rücken sucht er Rebecca auf, welche ihm nach einiger Zeit eine schreckliche Mitteilung macht: Patrick hat einen unheilbaren Gehirntumor! Als Elke davon erfährt, bricht für sie eine Welt zusammen. Durch seine letzten Stunden begleitet sie ihn Tag und Nacht. Patrick hat noch einen letzten Wunsch an sie: Er möchte, dass sie von ihm ein Kind bekommt. Da sie Patrick glücklich machen will, erzählt Elke ihm, dass sie bereits schwanger ist. Kurz darauf stirbt Patrick im Krankenhaus.

Verbindungen[]

Mehr[]

Patrick Graf sen. bei Soapsworld

Advertisement