Laura Lehmann (ehem. Weber; geb. Schmidt) wird seit Folge 6269 von Chryssanthi Kavazi dargestellt.

Serienhandlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laura Weber wurde 1994 in Hagen-Haspe geboren. Ihre Mutter Yvonne Bode wurde mit 13 schwanger und bekam ihre Tochter mit 14 Jahren. Sie setzte Laura vor einem Krankenhaus ab. Aufgewachsen ist Laura im Heim.

Während einer Weltreise lernt Laura Weber in Brasilien Till "Bommel" Kuhn kennen und freundet sich rasch mit dem unkomplizierten jungen Mann an. Knapp ein Jahr später kommt Laura nach Berlin, um Till zu besuchen. Kurz nach ihrer Ankunft erfährt sie von Tills Ex-Freundin Katrin Flemming, dass Till vor wenigen Monaten an einer schweren Krankheit verstorben ist.

Laura hält daher nichts mehr in Berlin und möchte wieder abreisen, doch Katrin hält sie davon ab. Als diese erfährt, dass Laura keinen Job und festen Wohnsitz hat, will Katrin ihr helfen. Doch Katrins beste Freundin Maren Seefeld ist skeptisch. Laura möchte in Berlin bleiben und täuscht vor, in Philip Höfer verliebt zu sein. Philip leiht ihr sogar Geld. Dies sieht seine Schwester Emily Wiedmann mit misstrauischem Auge entgegen.

Zudem taucht auch noch Lauras Ex-Freund Tom Schneider auf, und möchte das geliehene Geld zurück haben. Indes wird die Beziehung zu Philip immer enger und die beiden kommen sich mit der Zeit näher. Mit der Zeit merkt Laura, dass sie sich in Philip verliebt hat, stößt ihn jedoch von sich. Sie wird jedoch von ihren Gefühlen immer wieder übermannt.

Als Katrin Nachforschungen über Lauras Vergangenheit anstellt, findet diese es heraus und lässt eine Kollegin von ihr ihre Mutter spielen. Damit erweckt sie Katrins Mitleid. Beim Versuch 1,5 Millionen Euro Stiftungsgelder auf ihr Konto zu überweisen, kommt ihr Anni Brehme zuvor. Fast fliegt Laura auch auf, da Katrin und ihr Ex-Mann Hans-Joachim Gerner skeptisch werden. Laura kann dies jedoch runterspielen.

Laura lässt sich auf einen One-Night-Stand mit dem Firmenboss Klinger ein und ahnt sich, dass sie dabei gefilmt wird. Katrin wird das Video in die Hände gespielt und lässt es ausgerechnet Philip auf ihrer Geburtstagsfeier zukommen. Philip ist enttäuscht von Laura und trennt sich prompt von ihr.

Laura hat nicht nur Philip verloren, sondern auch ihren Job bei KFI. Nun weiß sie nicht wohin. Sie lernt Felix Lehmann kennen und beginnt eine Affäre mit ihm. Mit der Zeit zieht sie auch bei ihm ein. Felix verliebt sich mit der Zeit in Laura, doch diese ist immer noch in Philip verliebt und hofft das aus ihnen noch was werden kann. Als Philip durch einen Unfall an Amnesie leidet, hat Laura wieder Hoffnung. Doch Emily zerschlägt diese wieder prompt und Philip will nichts mehr mit Laura zu tun haben.

Mit der Zeit wird Laura Felix' Assistentin. Felix' Mutter Rosa Lehmann ist ihr ein Dorn im Auge. Alle Versuche Felix und Laura auseinander zu bringen, schlagen fehl. Denn Felix hält zu Laura. Als Felix Laura vor die Wahl stellt, entscheidet sie sich gegen Philip und für Felix. Felix und Laura heiraten auch schließlich.

Mit der Zeit kommen Gerner und Katrin hinter die Geschichte von Lauras Mutter und ihrer Kindheit. Katrin macht ihre leibliche Mutter Yvonne Bode ausfindig und sorgt dafür dass sich Laura und Yvonne näher kennen lernen. Als Laura herausfindet, dass Yvonne und Gerner ein Paar sind, hat diese Angst, sie könnte mit Gerner unter einer Decke stecken oder von Gerner benutzt werden. Sie verlangt von Yvonne, dass sie sich entscheidet. Yvonne entscheidet sich für Laura, will sie aber mit Gerner versöhnen. Laura kommt wieder mit Philip zusammen. Als sie erfahren, dass Emily die SMS von Laura an Philip gelöscht hat, bricht dieser mit seiner Schwester und zieht mit Laura in den Bauwagen von Felix' verstorbenem Bruder Chris Lehmann ein.

Sie sieht sich gezwungen ihre Anteile an Katrin zu verkaufen und versöhnt sich mit ihrer Mutter. Einige Zeit später erfährt Laura, dass sie eine Blutkrankheit hat und eine Knochenmarkspende braucht. Da keiner als Spender infrage kommt, macht Felix ihren leiblichen Vater Yanis Kiriakis ausfindig. Dieser hat jedoch Angst vor den Risiken der Spende. Felix und Philip können ihm klar machen, dass das Leben seiner Tochter auf dem Spiel steht und somit spendet Yanis an Laura.

Philip bekommt indes einen Posten als Oberarzt angeboten. Dies wird jedoch von seinem Kollegen die ganze Zeit beobachtet. Als Laura ihn beim Sex mit der Arzthelferin filmt und ihn damit erpresst, gibt dieser den Posten an Philip. Als Philip dies erfährt, kommt es zu mehreren Streitereien. Philip verzeiht Laura mit der Zeit, doch Laura erkennt, dass sie und Philip durch so etwas keine gemeinsame Zukunft haben. Sie trennt sich vom ihm und reist zu ihrem Vater nach Griechenland.

Verbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.