John Bachmann wurde von Folge 2277 bis Folge 5436 von Felix von Jascheroff dargestellt.

Serienhandlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John Bachmann ist der Sohn von Patrizia Bachmann und Hannes Bachmann und der jüngere Bruder von Lena Bachmann und Ben Bachmann. Die Familie lebte lange Zeit in den Vereinigten Staaten, bis Hannes bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Patrizia und der 15-jährige John ziehen daraufhin nach Berlin und feiern dort ein Wiedersehen mit Patrizias Schwester Senta Lemke. John, der sehr an seinem Vater hing, kann sich mit seiner neuen Umgebung nicht anfreunden und findet zunächst die falschen Freunde. Zudem ist es ihm ein Dorn im Auge, dass Patrizia sich bereits wenige Wochen nach ihrer Ankunft in Jo Gerner verliebt. Da John große Bildungslücken aufweist, muss er die neunte Klasse wiederholen. Kurz darauf verliebt er sich in seine Mitschülerin Julia Blum und geht eine feste Beziehung mit ihr ein. Bald muss John jedoch erfahren, dass Julia auf ein Sportgymnasium wechseln wird. John kann sie nicht begleiten, da er an Asthma leidet und keinen Leistungssport treiben darf. Als die Stunde des Abschieds gekommen ist, sagen sich John und Julia unter Tränen auf Wiedersehen.

Nach Julias Abreise verbringt John viel Zeit mit seinem Mitschüler Jakob Schilling. Bald muss er jedoch erfahren, dass Jakob und seine Freunde mit illegalen Waffen handeln. Zunächst versucht sich John der kriminellen Jugendbande zu entziehen, doch schon bald wird er in deren schmutzige Geschäfte verwickelt. Gleichzeitig kehrt Julia nach Berlin zurück und John erlebt sein erstes Mal mit ihr. Als Julia jedoch erfährt, dass John Teil von Jakobs Bande ist, ist sie enttäuscht und trennt sich von John. Nach einer kurzen Schwärmerei für Xenia di Montalban, die schließlich die Freundin von Ben wird, gerät John immer mehr auf die schiefe Bahn. In einem Gerangel schießt er aus Versehen Julia an, die sich dabei eine schwere Knieverletzung zuzieht. Julia will daraufhin nichts mehr von John wissen. Kurz darauf erfolgt eine unglaubliche Wendung in Johns Leben, den sein totgeglaubter Vater Hannes steht leibhaftig vor ihm. Wie sich herausstellt, hatte er seinen Tod lediglich vorgetäuscht, um mit seiner Geliebten ein neues Leben zu beginnen. Im Gegensatz zum Rest seiner Familie verzeiht John seinem Vater und verbringt fortan viel Zeit mit ihm.

In der Schule freundet sich John nach anfänglicher Abneigung ihnen gegenüber mit Paula Rapf und Tim Böcking an und die drei werden unzertrennlich. Gemeinsam verbringen sie die Sommerferien an der Ostsee, wo sie einem Schmugglering auf die Schliche kommen. Dennoch eckt John weiterhin an, den er legt sich mit seinem neuen Erdkundelehrer Jonas Vossberg an und erhält später sogar einen Schulverweis. Paula zieht sich zwischenzeitlich von John zurück, spricht sich dann aber mit ihm aus und hält ihn davon ab, die Stadt zu verlassen. Kurz darauf erkennt John, dass er sich in Paula verliebt hat, doch sie weist ihn zunächst zurück. Gemeinsam mit ihren Freunden brechen John und Paula in die Ardennen auf, um dort an der Taufe von Antonia Hinze und Sebastian Hinze teilzunehmen. In der Luft gerät das Flugzeug jedoch in Turbulenzen. Als die Pilotin verletzt wird und das Flugzeug abzustürzen droht, muss John die Maschine unter Hannes’ Anweisung notlanden. Derweil gesteht Paula ihm ihre Liebe und die beiden kommen nach der geglückten Landung zusammen.

John, Paula und Tim wollen gemeinsam ihren Führerschein machen. John und Paula hegen außerdem den Traum, mit einem alten VW-Bus eine Tour zu machen. Nachdem John durch die Führerscheinprüfung gefallen ist, ist er pleite. Daher nehmen er und Paula Putzjobs an. Eines Abends wird John von einem großen Hund angefallen und stürzt dadurch mit seinem Fahrrad in einen Graben, wobei er sich verletzt. Der Besitzer des Hundes ist Philip Höfer, der mit seiner Zwillingsschwester Emily Höfer gerade nach Berlin gezogen ist. Während zwischen John und Philip von Anfang an Krieg herrscht, verliebt sich Emily Hals über Kopf in John. Nach einem Streit mit Paula schläft John mit Emily, doch dann stellt sich heraus, dass Hannes nicht nur Johns, sondern auch Emilys und Philips Vater ist. Zunächst versucht Hannes dies geheim zu halten, doch letztendlich bleibt ihm nichts anderes übrig, als die Wahrheit zu beichten. Damit konfrontiert brennen bei John sämtliche Sicherungen durch. Er schlägt Hannes nieder, setzt seine Abiturprüfungen in den Sand, trennt sich von Paula und verschwindet spurlos.

Nach seiner Rückkehr will John um Paula kämpfen. Diese meidet ihn jedoch und trifft sich stattdessen mit ihrem Klassenkameraden Markus. Eines Abends schlafen Paula und John miteinander, doch für Paula war dies eine einmalige Sache. John ist daraufhin am Boden zerstört und tröstet sich mit Emily, die nach wie vor in John verliebt ist. Nachdem die beiden Halbgeschwister erneut Sex hatten, setzt Emily John unter Druck. Wenig später wollen sich John und Emily auf einem Hausdach aussprechen. Philip kommt mit Gonzo dazu und Emily droht, vom Dach zu springen. Als John und Philip sich streiten, stürzt Gonzo im Gedränge vom Dach und stirbt. Philip hasst John so sehr, dass er mit ihm einen U-Bahn-Run durchführen will. Emily, Paula und Lena folgen ihnen und springen mit auf die Gleise, um die beiden Jungs aufzuhalten. Als eine U-Bahn angefahren kommt, können sich die fünf Jugendlichen in letzter Sekunde in einen leerstehenden U-Bahn-Schacht retten. Bei diesem Manöver verletzt sich John schwer. Zu allem Übel lässt sich die Tür nicht mehr öffnen.

Auf der Suche nach einem Ausgang entdecken die Jugendlichen eine Leiche und bemerken dadurch, dass der Schacht schon vor langer Zeit stillgelegt wurde. Johns Gesundheitsstand verschlechtert sich dramatisch, da er sich eine Blutvergiftung eingefangen hat. Zudem erfährt Paula im Streit mit Emily, dass John ein zweites Mal mit ihr geschlafen hat. Bald bemerken Senta und Hannes, dass die Jugendlichen verschwunden sind und suchen verzweifelt nach ihnen. Hannes entdeckt sie auf einer Überwachungskamera. Schließlich kann er die fünf befreien. Aufgrund der schlimmen Erlebnisse legen die Jugendlichen ihre Streitigkeiten bei. Zudem versöhnen sich John und Paula und nehmen ihre Beziehung erneut auf. Als Verena Koch an ihrem Hochzeitstag spurlos verschwunden ist, entschließen sich Paula und John, spontan zu heiraten. Erste dunkle Wolken ziehen auf, als Paula von ihrem neuen Chef Herbert Schüttler sexuell belästigt wird. Dies verschweigt sie John jedoch. Als Paula erneut von Schüttler bedroht wird, kündigt sie in der Werkstatt und gerät John gegenüber in Erklärungsnot. Daraufhin gesteht sie ihm endlich den Missbrauch und John schlägt Schüttler zusammen.

Nachdem John mit einem Jahr Verzögerung sein Abitur bestanden hat, begibt er sich auf die Suche nach einer beruflichen Herausforderung und erhält eine Stelle als Journalist beim "Morgenecho". Bei seinen Recherchen begibt er sich oftmals in brenzlige Situationen. Als Hannes und Senta bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kommen, ist John mit der Situation überfordert. Er versucht die Familie zusammenzuhalten und für Emily und Philip zu sorgen. Gleichzeitig kriselt es zwischen ihm und Paula, die daraufhin immer mehr Zeit mit Franziska Reuter verbringt. Während sich John beruflich in Südamerika befindet, schlafen Franzi und Paula das erste Mal miteinander.

Als John dies schließlich herausfindet, ist er erschüttert und zieht sich zurück, doch Paula will ihre große Liebe nicht verlieren. Eine Aussprache endet jedoch in einem hässlichen Streit und Paula zieht aus. Erst Stück für Stück nähern sich die beiden wieder einander an, bis John erneut einen abfälligen Kommentar über Paulas Sexualität macht. Paula sieht vorerst keinen anderen Ausweg, als Berlin zu verlassen. John versucht sie am Bahnhof aufzuhalten, doch er kommt zu spät, denn Paula sitzt bereits im Zug. John versucht einen Schlussstrich unter seine Ehe zu ziehen, wird dann aber mit Paulas Rückkehr konfrontiert. Obwohl die beiden beschließen, noch einmal ganz von vorne anzufangen, kann Paula ihre Gefühle für Franzi nicht verbergen. Als Franzi bei einem Brand im "Fasan" ums Leben kommt, ist Paula am Boden zerstört und schottet sich von ihrer Umwelt ab. John erkennt schweren Herzens, dass er und Paula keine gemeinsame Zukunft mehr haben. Er stürzt sich in eine leidenschaftliche Affäre mit Caroline Neustädter, was zum Zerwürfnis Tim führt.

Nachdem Tim nach Kanada geflüchtet ist, versuchen John und Caroline ihre Beziehung zu festigen, was sich jedoch als schwieriges Unterfangen herausstellt, da beide mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen haben. Als John äußert, in Caroline lediglich eine lockere Affäre zu sehen, ist sie gekränkt. Einige Zeit später erfährt Caroline, dass sie ein Kind von John erwartet, hält dies jedoch zunächst vor John geheim. Als John schließlich die Wahrheit erfährt, ist er wütend und überlässt Caroline die alleinige Verantwortung für das Kind. Erst später versöhnen sich die beiden und beschließen, gemeinsam für ihr Kind zu sorgen. Nach einem Streit mit Caroline betrügt John sie mit einer Tätowiererin. Als Caroline dies erst einige Zeit später erfährt, erleidet sie einen Zusammenbruch und wird mit Bauchkrämpfen ins Krankenhaus eingeliefert. Glücklicherweise übersteht ihr ungeborenes Kind den Zusammenbruch unbeschadet, doch Caroline weiß nicht, ob sie John noch vertrauen kann. Daher trennt sie sich von ihrem untreuen Freund. Als Tim aus heiterem Himmel nach Berlin zurückkehrt, erkennt Caroline, dass sie noch immer Gefühle für ihren Ex-Freund verspürt. Sie beschließt, ihn nach Kanada zu begleiten.

Um über seine gescheiterte Beziehung mit Caroline und über die räumliche Trennung von seinem Sohn hinwegzukommen, stürzt sich John in eine rein sexuelle Affäre mit Pia Koch. Zunächst hat Pia kein Problem damit, doch nach einiger Zeit erkennt sie, dass sie sich in John verliebt hat. Nachdem er erfahren hat, dass Caroline seinen Sohn Benjamin Neustädter zur Welt gebracht hat, stellt sich John seinen Gefühlen. Er spielt mit dem Gedanken nach Kanada zu reisen, kehrt jedoch am Flughafen um, da er es nicht ertragen könnte, seinen Sohn noch einmal verlassen zu müssen. Als die Möglichkeit besteht, dass Pia schwanger sein könnte, freut sich John, ein zweites Mal Vater zu werden. Pia ist jedoch noch nicht bereit, Mutter zu werden, woraufhin es zum Zerwürfnis zwischen Pia und John kommt.

Mittlerweile sind John und Pia ein Paar. Beide sind auch die Paten von Pias Neffen Oskar Moreno. An dem Abend, an dem John Pia einen Heiratsantrag machen möchte, geht diese mit Leon Moreno, dem Ehemann ihrer verstorben Halbschwester Verena Koch fremd. Nach vielen Diskussionen beschließen John, Leon und Pia eine Dreierbeziehung einzugehen. Diese geht soweit, dass die Drei zusammen ziehen. An Weihnachten wird John bewusst, dass er die Situation Pia zu teilen nicht weiter ertragen kann, woraufhin er an Silvester die Beziehung beendet. Daraufhin verschlechtert sich die Freundschaft zu Leon und die Zusammenarbeit im Mauerwerk wird dadurch beeinträchtigt.

Als Leon von seiner Thailand-Reise zurückkehrt, ist dieser enorm daran interessiert die Freundschaft zu John zu retten. Doch erst als Leon mit John und seinem Sohn Vince Köpke einen erneuten desaströsen Kanuausflug unternehmen möchte, bringt das Versenken des aufblasbaren Bootes, John und Leon wieder zu einander. Während Pia hart am Mauerflower-2.0 arbeitet um John damit zu beeindrucken, stellt John die attraktive Elena Castillo im Mauerwerk als Kellnerin ein und geht mit ihr mehr oder minder feste Bindung ein. Irgendwann will sie mit John nach Spanien gehen. Zuerst ist er damit einverstanden. Doch während der Fahrt ist ihm klar, dass ihm Pia doch nicht so egal ist und will wieder zurück nach Berlin. Im Mauerwerk angekommen macht er Pia vor gesammelter Mannschaft einen Heiratsantrag.

Nach den ganzen Hochzeitsvorbereitungen heiraten John und Pia schließlich im Kreise ihrer engsten Freunde und gehen dann auf Weltreise. Kurz darauf übernimmt er eine Strandbar in Costa Rica und beschließt, nicht mehr zurück zukommen. Vom Heimweh und der Sehnsucht nach ihren Freunden getrieben, kehren Pia und John nach Berlin zurück. Doch aus der Stippvisite wird ein längerer Aufenthalt und die Ehe der beiden wird erneut auf eine harte Probe gestellt. Pia wird von einer schrecklichen Nachricht überrascht, den ihre DJane-Kollegin Iva Lukowski aus Essen hat ihre beste Freundin Antonia Fuchs bei einem Busunglück verloren. So beschließt sie, für kurze Zeit in die Ruhrmetropole zu ziehen. Pia sich allerdings sicher, diese Trennung wird ihre Ehe mit John überstehen. Sie kommt bald wieder zurück. Und nach einer gemeinsamen Nacht mit John, muss sie feststellen, dass sie schwanger ist. Da sie keine Kinder haben will und er schon, trennt sie sich von ihm. Sie ist der Meinung, sie haben zu verschiedene Interessen. John möchte sich dennoch weiter auf das Mauerwerk konzentrieren und Leon unterstützen.

Nach einer Zeit verliebt sich John wieder in seine Ex-Freundin Elena. Zuvor hat schon Johns Bruder Philip Höfer ein Auge auf sie geworfen, weshalb John die Gefühle zwischen sich und Elena zunächst nicht zulassen will. John erteilt Elena daher trotz Annäherungsversuchen einen Korb, was Elena zunächst irritiert. Später findet sie den wahren Grund heraus. Sie und John gehen eine heimliche Beziehung miteinander ein. Als Philip davon erfährt, bricht er mit seinem Bruder. Doch nach und nach vertragen sie sich doch wieder. Bis John das Gefühl hat, Philip will sich an Elena ranmachen. Als John oftmals Seitenstechen und Schmerzen in der Schulter hat und zudem seine Blutwerte sich verschlechtern, schenkt er Philips Warnungen keinen Glauben. Doch John erleidet eine Rippenfellentzündung und muss operiert werden.

Verbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie von John Bachmann

Mehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John Bachmann bei Soapsworld

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.