FANDOM


Alexander Cöster
[[Datei:

Nik-breidenbach

Clemens-loehr

|center|250px]]
Charakterinformationen
GeburtsnameAlexander Cöster
Geschlechtmännlich
Schauspieler1. Nik Breidenbach; 2. Clemens Löhr
BeziehungenIris Cöster (Ex-Ehefrau), Katrin Flemming (Ex-Affäre), Anna Galuba (Ex-Freundin), Verena Koch (Ex-Affäre), Caroline Neustädter (Ex-Affäre), Olivia Christen (Ex-Freundin), Maren Seefeld (Freundin)
FamilieA.R. Daniel (Halbbruder), Lukas Heitz (Neffe)
KinderLenny Cöster, Lucy Cöster
Freunde & FeindeHenrik Beck (Feindschaft), Zacharias Klingenthal (Freundschaft), Sophie Lindh (Freundschaft), Jo Gerner (Freundschaft)
BerufGeschäftsmann
WohnortBerlin
Erster AuftrittFolge 3668


Alexander Cöster wurde von Folge 3668 bis Folge 4229 von Nik Breidenbach dargestellt, und wird seit Folge 4266 von Clemens Löhr dargestellt.

SerienhandlungBearbeiten

Als Daniel eines Tages auf alte Briefe seines inzwischen verstorbenen Vaters stößt, erfährt er, dass sein Vater früher eine Geliebte hatte. Plötzlich erscheint ein Mann namens Alexander Cöster, welcher sich als Daniels wesentlich jüngerer Halbbruder entpuppt. Alexander und seine Ehefrau Iris Cöster ziehen schließlich bei Daniel ein. Alexander stellt sich jedoch bald als notorischer Lügner und Schlitzohr heraus, der seine Ehefrau in der Vergangenheit bereits des Öfteren betrogen hat. Unter anderem unterhielt er eine Affäre mit Caroline Neustädter, die einst als Kindermädchen für die Familie arbeitete. Da die Cösters pleite sind, schwatzt Alexander Iris eine Stelle als Putzfrau im "Fasan" auf, während er selbst den ganzen Tag zu Hause rumsitzt. Bald bewirbt er sich mit gefälschten Unterlagen beim "Morgenecho". Obwohl er die Stelle erhält, gerät er aufgrund seiner Lügen in eine Zwickmühle. Während Alexander eine Affäre mit Verena Koch beginnt, lernt Iris Henrik Beck kennen und beginnt sich ihn zu verlieben. Als Alexander davon erfährt, versucht er alles, um Iris bei sich zu halten. Er spielt den gebrochenen Mann, um Iris wieder auf seine Seite zu ziehen. Nachdem er jedoch ausgerastet ist und sie geschlagen hat, ringt Iris sich zu einer Entscheidung durch und will die Scheidung. Alexander will sie zurückgewinnen und versucht Iris mit ihren gemeinsamen Kindern Lucy Cöster und Lenny Cöster zu erpressen. Gleichzeitig treibt Henrik Iris mit seiner Wut und seiner Eifersucht geradewegs in Alexanders Arme.

Als Alexander erfährt, dass Henrik als Callboy gearbeitet hat, versucht er Henrik öffentlich zu denunzieren, doch Iris steht zu Henriks Vergangenheit. Iris hat jedoch stets ein Problem damit, ihren Kindern von ihrer bevorstehenden Scheidung zu erzählen. Alexander wertet dies als Zeichen dafür, dass sich Iris ihrer Entscheidung nicht sicher ist. Als Lucy und Lenny von ihrem Frankreichaufenthalt zurückkehren, geraten sie zwischen die Fronten. Während sich Lucy auf die Seite ihres Vaters schlägt, ist das Verhältnis zwischen Lenny und Alexander äußerst angespannt. Alexander versucht sich seinem Sohn anzunähern und will mehr Zeit mit ihm verbringen. Er ist schließlich fest davon überzeugt, dass Lenny schwul ist und sichert diesem seine vollste Unterstützung zu. Um seinen Vater an der Nase herumzuführen, lässt sich Lenny auf das Spiel ein. Als Alexander herausfindet, dass Lenny ihm die ganze Zeit nur etwas vorgemacht hat, macht er sich große Vorwürfe, ein schlechter Vater zu sein. Einige Zeit später schlafen Iris und Alexander erneut miteinander. Kurz darauf stellt sie fest, dass sie schwanger ist. Da sie jedoch sowohl mit Henrik als auch mit Alexander geschlafen hat, kommen beide Männer als potenzielle Erzeuger in Frage. Als Iris einige Zeit später eine Fehlgeburt erleidet, geht Alexander der Verlust sehr nah.

Iris und Alexander beschließen, fortan getrennte Wege zu gehen. Doch dann bewirbt sich Iris um einen Arbeitsplatz bei Hans-Joachim Gerner, wodurch sie Alexander tagtäglich über den Weg läuft. Alexander erkennt, dass Gerner das "Morgenecho" besitzt und die Zeitung benutzt, um sich positive Presse für seinen Wahlkampf zu sichern. Als Alexander beginnt, Beweise gegen Gerner zu sammeln, droht er herauszufinden, dass Katrin Flemming Dieter Nowak angeschossen hat. Um weitere Nachforschungen anzustellen, reist er in die Ukraine. In der Zwischenzeit beginnt Iris eine Affäre mit Gerner. Als Alexander einige Wochen später zurückkehrt und von dieser Affäre erfährt, ist er entsetzt. In der Zwischenzeit wurde Katrin aufgrund des Schusses auf Nowak verhaftet. Alexander kommt Gerners Plan, vor Gericht eine falsche Tatwaffe zu präsentieren, auf die Schliche. In letzter Sekunde beschließt Alexander jedoch, nicht auszusagen, wodurch Katrin freigesprochen und Nowak zu einer Haftstrafe verurteilt wird. Iris ist am Boden zerstört, als Gerner sie eiskalt fallen lässt. Gleichzeitig verliebt sich Alexander in Katrins Schwester Anna Galuba, was Iris mit größter Eifersucht beobachtet. Daher sorgt sie dafür, dass Alexander von Annas Beruf als Prostituierte erfährt.

Trotz seiner Vorbehalte ihrem Beruf gegenüber möchte Alexander eine feste Beziehung mit Anna führen und überwirft sich dadurch mit seiner Familie. Als ihm jedoch erneut bewusst wird, dass Anna ihren Beruf nicht aufgeben will, sucht Alexander Trost bei Iris, der dies äußerst gelegen kommt. Nachdem Anna sich von ihm getrennt hat und nach Frankfurt zurückgekehrt ist, schläft der betrunkene Alexander mit Iris. Während Alexander dies zunächst als einmalige Sache abstempelt, hofft Iris auf eine Versöhnung mit ihrem Ex-Ehemann. Alexander beginnt kurz darauf eine leidenschaftliche Affäre mit Katrin. Durch die Probleme mit Lenny wachsen die Cösters wieder enger zusammen, doch dann erwischt Iris Alexander und Katrin in flagranti. Zwar versucht Alexander Iris von seiner Liebe zu überzeugen, doch Iris bleibt zunächst hart und weist Alexander mehrfach zurück. Erst später kommen sich die beiden zu Katrins Ernüchterung wieder näher.

Weil sie ihren Sohn nun doch nicht vor der Haft schützen können, bricht für Iris eine Welt zusammen. Sie kann es nur schwer verkraften und will es nicht akzeptieren. Iris versucht alles Mögliche, um Lenny die Haft zu erleichtern, etwa durch abarbeiten. Alexander hat jedoch begriffen, dass Iris Bemühungen ohne Erfolg bleiben. Iris will dies jedoch nicht erkennen, bleibt stur und verrennt sich in ihrer Sorge. Als alles aussichtslos erscheint, planen Lenny und Carsten ihre Flucht nach Barcelona, was Alexander jedoch verhindern kann. Schließlich wird Lenny zu einem Jahr Haft verurteilt. Als die Cösters erfahren, dass Lenny frühzeitig aus dem Gefängnis entlassen werden könnte, wenn er einen Platz in einem sozialen Projekt bekommt, begeben sie sich sofort auf die Suche, werden aber nicht fündig. Erst mit der Hilfe von Carstens Vater wird Lenny in einer Einrichtung aufgenommen. Alexander und Iris trennen sich aber wegen der Affäre von Alexander mit Katrin wieder.

Iris ist eifersüchtig auf Maren Seefeld, die eine ehemalige Schulkollegin von ihr und Alexander ist. Maren beginnt ihren Job als Grafikerin bei „Metropolitan Trends“ und schon bald, nach dem Iris Berlin verlassen hat, sind beide mehr als nur Kollegen. Alexander beginnt eine lockere Affäre mit Maren, die gleichzeitig auch seine Arbeitskollegin ist. Alexander wohnt nicht mehr in der Cöster-Wohnung, sondern in einer neuen Wohnung, die er sich mit dem Austauschschüler Zacharias Klingenthal teilt. Die Beziehung von Alexander und Maren wird ernst, dass beide beschließen zusammenzuziehen. Doch dann muss Maren dienstlich für drei Monate nach Indien. Alexander muss nun auf Marens Töchter Tanja Seefeld und Lilly Seefeld aufpassen. Bei einem Besuch mit indischen Geschäftspartnern im Rotlichtmilieu werden Gerner und Alexander mit K.O.-Tropfen betäubt und verwüsten das Metropolitan Trends.

Doch auch nach Marens Rückkehr wird nicht alles wieder besser. Alexander hat Angst Maren etwas von diesem Fehltritt zu erzählen. Zu einer ersten Beziehungskrise kommt es, als Katrin wegen eines Schlaganfalls bei Metropolitan Trends kürzer treten muss und nicht Alexander, sondern Maren zur Geschäftsführerin macht. Alexander ist eifersüchtig auf Maren, doch diese ist nicht kompromissbereit. Die Streitereien treiben Maren in die Arme von Leon Moreno, mit dem sie zwei Mal fremd geht. Für Alexander ist das unerträglich, schließlich hatte Maren auch schon einen Seitensprung mit ihrem Ex-Freund und Vater ihrer Tochter Tanja Kurt LeRoy. Kurze Zeit trennten sich Maren und Alexander, der daraufhin zu Gerner zog, mit dem er inzwischen sehr gut befreundet ist. Nur einmal gab es einen kurzen Riss zwischen den beiden, als Gerner Alexander kurze Zeit für den Erpresser hielt, der Gerner um 50.000 Euro erleichterte. Alexander deckte nämlich den wahren Erpresser Zac, weil er seinem Kumpel Lars versprochen hat, Zac in Berlin bei sich aufzunehmen. Erst als Lars versuchte, für die Taten von Zac dessen Kumpel Vince Köpke, der mit Lilly zusammen war, ins Gefängnis zu bringen, brach Alexander mit Zac und Lars. Schließlich kann Maren mit einer herzzerreißenden, schiefen Gesangsdarbietung Alexanders Liebe zurückerobern.

Kaum scheint bei ihm privat wieder alles in Ordnung zu sein, geht beruflich alles schief. Durch einen misslungenen Deal mit Indern geht Metropolitan Trends pleite. Maren, Alexander und Katrin gründen eine neue PR-Agentur, doch Alexander kommt bald wieder zu Metropolitan Trends zurück, das nun von Gerners Geliebten Sophie Lindh geleitet wird. Sophie möchte auf seine Erfahrung zurückgreifen, doch Alexander kann dem neuen, jungen Konzept immer wenig beizusteuern. Durch eine Intrige von Katrin, verliert er sein Job. Eines Tages sind Alexander und Gerner komplett betrunken. Sie kaufen ausversehen ein Taxi. Als Alexander das Taxi weiterkaufen will, merkt er, dass er ausgetrickst worden ist. Er macht deshalb einen Taxischein. Mit der Zeit findet er heraus, dass dieser Beruf zu stressig ist. Er beginnt ein Job als Aushilfslehrer. Aber die Schüler spielen ihn andauernd nur Streiche.

Alexander wird wieder im Metropolitan Trends eingestellt. Dort lernt er eine neue Praktikatin Olivia Christen kennen, die er sehr attraktiv findet. Sie hat ebenfalls Gefallen an ihm. Die beiden haben nachkurzer Zeit einen One-Night-Stand. Als er Maren davon erzählt, gehen die beiden zu einem Paartherapeut. Doch das hilft nicht, denn zwischen Alexander und Olivia bahnt sich eine Affäre an. Katrin findet heraus, dass die beiden ein Verhältnis zueinander haben. Sie droht ihm alles auffliegen zu lassen, doch er kommt ihr zuvor. Maren trennt sich von Alexander und kommt mit Olivia zusammen. Doch bald merkt er, dass seine Gefühle zu Olivia nicht reichen. Er betrügt sie mit Maren und will Maren auch zurück. Doch die hat mit Alexander abgeschlossen. Alexander trennt sich von Olivia.

Beruflich wird Alexander Pressesprecher von Gerner, da er wegen der Trennung mit Maren bei Metropolitan Trends kündigt. Gerner steigt groß ins Immobiliengeschäft ein. Als jedoch ein Korruptionsskandal aufgedeckt wird, muss Alexander die Presse beruhigen, was zunehmend schwieriger wird. Katrin wird zwar offiziell die neue Chefin, aber Gerner zieht im Hintergrund noch immer die Fäden. Er weiht Alexander auch nicht immer in seine Handlungen ein, die auch nicht immer ganz legal sind. Daher kommt es immer wieder zum Streit zwischen den beiden. Mit Maren nähert er sich dagegen wieder an. Jedoch will Maren zu Alexanders Ernücherung nur Freundschaft.

Als Alexander herausfindet, dass David Brenner im Auftrag von Gerner die Brache vergiftet hat, ist der fassunglos. Da Gerner eine Luxusimmobilie errichten wollte, intregierte er gegen Chis Lehmann, der dort ein Flüchtlingswohnheim errichten wollte. Weil der Journalist Hermann, der mit Alexander befreundet ist, dabei zusammengeschlagen wurde, platzt Alexander der Kragen und er verlässt auf der Eröffnungsfeier von KF International die Firma. Weil auch Maren weiterhin nicht für einen Neuanfang bereit ist, geht Alexander nach Amerika, weil er dort ein Angebot für eine neue Stelle bekommt. Nach einigen Wochen kommt er zurück um ganz aus Deutschland zu verschwinden. Doch Maren bittet ihn hier zubleiben und es noch einmal mit ihr zu versuchen.

Der Neustart steht allerdings unter keinem guten Stern, den Maren hat aus Versehen Frederic Riefflin erschlagen, als dieser Katrin bedrohte. Weil sie Angst vor einer Strafe haben, lassen sie die Leiche in einer Baugrube versenken. Maren quälen jedoch Gewissensbisse, da sie sich Alexander nicht öffnen kann. Der merkt, dass mit Maren etwas nicht in Ordnung ist. Sie lügt ihm sogar vor, einen One-Night-Stand gehabt zu haben. Alexander zweifelt immer mehr am Neuanfang, aber Maren tischt ihm die Wahrheit nur in der Brockenweise auf. Zunächst verrät sie ihm lediglich, dass Frederik Jasmins leiblicher Vater war.

Doch Alexander findet heraus, dass Maren Frederic umgebracht hat. Als Katrin herausfindet, dass Alexander von allem Bescheid weiß, bittet sie ihm, Maren nichts davon zu erzählen.

VerbindungenBearbeiten

BilderBearbeiten

Galerie von Alexander Cöster

Die DarstellerBearbeiten

  • 1. Alexander Cöster
  • 2. Alexander Cöster
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.